Kommission

Der Keller ist voll, die Zeit ist knapp, und der Verkauf von Kinderkram ist überhaupt total mühsam? Bei uns könnt Ihr Eure Taschen oder Kisten voller Zeug mit Termin vorbeibringen – den Rest erledigen wir! 

Wie funktioniert die Warenannahme?

Es ist ganz einfach: Wir vereinbaren – telefonisch, per Mail oder persönlich im Laden – einen Termin zur Warenabgabe. Wenn wir uns dann treffen, werden die Sachen in der Regel sofort gesichtet und Ihr nehmt die Stücke, die wir nicht annehmen, nach max. 30 - 60 Min. wieder mit.
Eine Übersicht über alle angenommen Artikel bekommt Ihr kurz darauf per Mail zugeschickt (ggfs. den Spam-Ordner prüfen).

Bitte bringt pro Termin nur ausgewählte Teile in überschaubarer Anzahl mit, da wir in der Regel nicht mehr als ca. 30 - 50 Stücke annehmen. So erhalten auch andere Kunden die Chance, ihre Sachen zeitnah zum Verkauf anzubieten.

Eure Artikel werden für drei Monate in den Verkauf genommen.
Nach Ablauf dieser Zeit kontaktieren wir Euch und vereinbaren einen Termin zur Retour. Ihr erhaltet 40% vom Verkaufserlös, zudem bekommt Ihr alle Ware zurück, die nicht verkauft werden konnte.
Weitere Infos findet Ihr in unseren AGB.

WICHTIG: Da wir Wert auf eine nette, saubere und ansprechende Atmosphäre legen nehmen wir nur Ware an, die gewaschen (aber nicht ausgewaschen!), nicht muffig und ohne Beschädigung ist. Die Sachen müssen außerdem
der Jahreszeit entsprechend zum Verkauf abgegeben werden.
Spiele und Puzzle prüft Ihr bitte vorab auf Vollständigkeit; elektronisches Spielzeug nehmen wir nur voll funktionsfähig (mit Batterien).

Wir freuen uns über hochwertige (Marken-)Kleidungsstücke in schöner Qualität; aber auch gut erhaltene Teile von H&M, Zara etc. könnt Ihr bei uns abgeben! Lediglich Discounterware (Aldi, Lidl, Netto, Kik etc.) können wir leider nicht entgegennehmen. 

Wann nehmen wir was an?

Viele Sachen - wie Jeans, Longsleeves, Pullover, Sneaker, Halbschuhe, Schwimmsachen, Spielzeug, Bücher, CDs etc. 
nehmen wir das ganze Jahr über an. 
Hinzu kommen spezielle saisonale Teile, wie wir je nach Jahreszeit in Kommission nehmen. Hier eine kleine Übersicht zur Orientierung. Wenn Fragen sind, sprecht uns einfach bei der Terminbuchung an! :)

  • Januar: Karnevalskostüme und -zubehör, letzte einzelne Wintersachen
  • Februar: Übergangskleidung (leichtere Pullover und Jacken), Matschsachen, Osterbücher, ungefütterte Gummistiefel, ... 
  • März / April: Frühjahrs- und Sommerkleidung, Outdoor-Sportsachen (Inliner, Drachen, ....), Sonnenhüte und dünne Mützen
  • Mai / Juni: Sommerkleidung, Strandsachen, Sandalen, Shorts, Sonnenhüte, UV-Bekleidung
  • Juli / August: herbstliche Übergangsware, Matschkleidung, Gummistiefel
  • September / Oktober: Winterkleidung, erste Schneeanzüge und -stiefel, Handschuhe / Schals / Mützen
  • November / Dezember: Winter- und Schneebekleidung, Schlittschuhe, Handschuhe / Schals / Mützen, Weihnachtsbücher und -CDs, gefütterte Fußsäcke, Karnevalskostüme